header bergwacht

Naturschutz-Notruf
0699-14401014

Am 18. September 2020 verstarb unsere anerkannte "Eichkogel-Chefin", Frau Mag. Gudrun Foelsche. Von uns wurde sie immer auch als "Mutter des Eichkogels" bezeichnet. Ohne ihre Zustimmung und ihre fachlichen Ratschläge hätten wir schon lange nichts mehr getan. Sie war immer für uns erreichbar und konnte alle Fragen, die bei unserer ehrenamtlichen Tätigkeit im Naturschutzgebiet auftraten, mit ihrem ungeheuren Fachwissen beantworten. Sie kämpfte mit vollem Einsatz für die Flora und Fauna des Eichkogels und es ist sicher nicht übertrieben, wenn wir behaupten, ohne sie gäbe es das Naturschutzgebiet in der heutigen Form nicht mehr. Einer ihrer wichtigsten Erfolge war ihre Idee, den damaligen Landshauptmann Dr. Erwin Pröll für den Eichkogel zu gewinnen. Er war es dann auch, der geplante Eingriffe in dieses wertvolle und sensible Gebiet verhinderte.

Wir sind es ihr schuldig, den Eichkogel weiterhin zu bewachen, zu pflegen und zu schützen. Zusammen mit Dietmar Foelsche und dem Schöffelverein werden wir das sicher noch über einen längeren Zeitraum schaffen.

Mag. Gudrun Foelsche war Ehrenmitglied der NÖ Berg- und Naturwacht. Seit 2015 war sich auch Mitglied der Mödlinger Berg- und Naturwacht. Wir werden Gudrun sehr vermissen.

Fotos folgen!