Ladaflotte im Einsatz 2022 08 22 Kopie 7644d

Naturschutz-Notruf
0699-14401014

Auch der Mödlinger Bürgermeister und Abg.z.NR Hans Stefan HINTNER kann sich Kennzeichen auf Fahrrädern vorstellen. Besonders als Stadtchef der Bezirkshauptstadt wird er vermehrt mit „Rowdy-Radlern“ konfrontiert und das nicht nur in der Fußgängerzone, sondern auch im Stadtwald auf dem Anninger und in letzter Zeit auch im sensiblen Naturschutzgebiet EICHKOGEL.

Radfahren ist sicher gesund, aber dieser Sport sollte nur dort ausgeübt werden, wo es gesetzlich erlaubt ist und niemand belästigt bzw. verletzt oder sogar getötet wird. Aber solange die „Rowdy-Radler“ rücksichtslos alle Rechtsvorschriften - anonym bleibend - übertreten können und der scheinbar unnötige Verein VCÖ (Verkehrsclub Österreich) „bürokratischen Aufwand“ über den Schutz von Menschenleben stellt, wird wohl weiterhin nichts geschehen, obwohl bisher schon genug Unheil geschehen ist. Muss sich die „schweigende Mehrheit“ weiterhin von einer rücksichtslosen Minderheit terrorisieren lassen oder werden auch andere Politiker rechtzeitig erkennen, dass es wie im Ausland auch bei uns ohne eine Kennzeichnungspflicht für Fahrräder und schnelle E-Roller nicht weitergehen kann.

Stellungnahme des Mödlinger Bürgermeisters in der Krone:

Kennzeichen_für_Bikes.pdf

 


 

Die Mödlinger Berg- und Naturwacht stockt auf. Ab 25.07.2022 nimmt ein neues beeidetes Umweltschutz-Organ im Bezirk Mödling bzw. auf dem Eichkogel seinen Dienst auf. Das Gesicht ist dann „live“ im Einsatzgebiet zu sehen.

Beeidigung Ing. Riess 2022 07 25 1 21e11Beeidigung Ing. Riess 2022 07 25 2 6fbe8

Fotos: BNW MD

Ab sofort versieht in unserem Einsatzgebiet - vorerst zumeist im Naturschutgebiet EICHKOGEL  - auch ein neues weibliches Mitglied mit der Dienstnummer 288  Dienst.


 

Bericht siehe "Naturschutzgebiet Eichkogel"

Wir waren auch dabei und bekamen sogar einen guten Standplatz zugewiesen, aber leider nur auf dem Papier. Schlussendlich blieb alles im Anhänger, nur die Fahne und 9 von 22 Tafeln sahen das Tageslicht......... 
Trotzdem war es eine Ehre, an dieser Feier teilnehmen zu dürfen, denn Niederösterreich wird nur einmal 100 Jahre alt.

Als Gäste durften wir begrüßen: LAbg Martin Schuster, Obmann Naturpark Föhrenberge, Bürgermeister Rainer Schramm, Gaaden, Abg.z.NR Bürgermeister Hans Stefan Hintner, LAbg Hannes Weninger, Alexander Wondrak, Landesleiter-Stv. NÖ BNW

Fotos: Christian Boeger, BNW MD

220625berg und naturwacht b29f6P1040475 resized cd5e3


 

Vor 50 Jahren wurde in Baden eine Ortgruppe der NÖ Bergwacht gegründet. Am 4. Juni 2022 wurde aus diesem Anlass gefeiert. Die OG Baden ist nun nach Gloggnitz (Gründungsgruppe) und Mödling die drittälteste Ortsgruppe der NÖ Berg- und Naturwacht.

Neben zahlreichen hochrangigen Ehrengästen waren auch der Landesleiter der NÖ Berg- und Naturwacht Mag. Peter Rosenkranz, sein Stellvertreter Alexander Wondrak sowie zahlreiche Kameradinnen und Kameraden aus anderen Ortsgruppen anwesend.

Im Rahmen der Feier wurden auch drei neue Einsatzfahrzeuge geweiht: Ein Dacia Duster der OG Baden, eine Lada Niva der OG Mödling und ein VW-BUS  der Kat.-Zug Rettungshundestaffel. Alle drei Einsatzfahrzeuge haben eine Blaulichtgenehmigung.

Fahrzeugweihe 2022 06 04 Baden 2 6b15bFahrzeugweihe 2022 06 04 Baden 1 41fe9
Fotos: BNW MD