Flotte 85250

Naturschutz-Notruf
0699-14401014

Während die Gemeinden sich noch vorsichtig zurückhalten, hat sich die Mödlinger Berg- und Naturwacht während der gesamten Corona-Krise bemüht, ihre selbstgewählten Aufgaben zu erfüllen. Das war bzw. ist nicht leicht und wird es vorerst auch nicht sein. Ein riesengroßes Problem sind die „städtischen Corona-Zuwanderer“, die nicht nur das Naturschutzgebiet Eichkogel, sondern auch den Naturpark okkupiert haben und dort scharenweise auf ihre Art auftreten, dabei den Erholungsraum stellenweise vermüllen, die Hunde freilaufen lassen und das Wild beunruhigen. Rücksichtnahme, was ist das?

Um den Lebensraum für Mensch und Tier halbwegs intakt zu halten, bedeutet das auch für uns sehr viel Arbeit, die natürlich ehrenamtlich verrichtet wird, allerdings sehr oft ohne Dank.

Nun wagen sich aber langsam auch wieder die Gemeinden an das Thema „Frühjahrsputz“ heran. Am 13.03. haben wir an der ersten gut organisierten Veranstaltung in Vösendorf teilgenommen und festgestellt, dass es sehr wohl Möglichkeiten gibt, einerseits Ansteckungsgefahr zu vermeiden und andererseits sich gleichzeitig weitgehend ungefährdet im Freien zu betätigen. Die Aktion war ein voller Erfolg.

Bild 1 und Bild 2: Einsammeln der "Autofahrer*innen-Spenden" rechts und links der Umfahrungsstraße
Bild 3 und Bild 4: Ende einer erfolgreichen Sammeltätigkeit und kurze Rast vor der Heimfahrt

Frühjahrsputz Vösendorf 2021 03 13 8 bea89Frühjahrsputz Vösendorf 2021 03 13 7 329d7Frühjahrsputz Vösendorf 2021 03 13 11 616a5Frühjahrsputz Vösendorf 2021 03 13 12 605e2
Fotos:  BNW MD B.Wiederkum, K.Lenk