Ladaflotte im Einsatz 2022 08 22 Kopie 7644d

Naturschutz-Notruf
0699-14401014

Am 21.07.2020 wurden die Beeidigung der beiden Feldschutzorgane auch auf das Gemeindegebiet von Gnadendorf ausgedehnt.

 

 IMG 8382 e4073IMG 8385 b842b

Am 10.01.2020 wurden zwei Mitglieder der Ortsgruppe Laa an der Thaya der NÖ Berg- und Naturwacht von der Gemeinde Wildendürnbach als Feldschutz-Organe beeidigt: Bezirksleiter von Mistelbach und Ortseinsatzleiter von Laa/Thaya Hans Rupprecht und Angelika Rupprecht. Beide sind erfahrene Mitglieder der NÖ Berg- und Naturwacht und leisten sehr viel ehrenamtliche Naturschutzarbeit. Eine Erweiterung der Beeidigung auf andere Gemeinden ist vorgesehen.

Beeidigung als Feldschutzorgan 2020 01 10 2 54c7eBeeidigung als Feldschutzorgan 2020 01 10 1 28e5e

Die beiden Feldschutzorgane stehen ab sofort gemäß § 74 Abs. 4 unter rechtlichem Schutz:  https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/74

Es ist angedacht, die Beeidigungen auch auf andere Gemeinden zu erweitern.

NÖ_Feldschutzgesetz_Fassung_vom_10.01.2020.pdf

Bericht_NÖN_Mistelbach_06_2020_.pdf