Flotte 85250

Naturschutz-Notruf
0699-14401014

Am 29.05.2021 wurde von 5 Mitgliedern der neuen Ortsgruppe „Buschberg“ und 3 weiteren freiwilligen Helfern rund um die „Buschberghütte“ des Alpenvereins mit 3 Kleinbaggern und 4 Traktoren mit Anhängern gearbeitet.

Aufgrund eines Pächterwechsels bleibt die Buschberghütte bis voraussichtlich Mitte Juni 2021 geschlossen.

http://www.alpenverein.at/mistelbach.

Es wird nicht nur in der Hütte, sondern auch im Gelände davor fleißig gearbeitet.

Die „Buschberghütte“ wird auch wieder zum Stützpunkt der NÖ Berg- und Naturwacht-Ortsgruppen im Bezirk Mistelbach.

Fotos: Hans Rupprecht

DSCF00742 dd320 DSCF0078 2 b6b20IMG 20210529 092639 resized 20210529 124638506 2 0efe3 IMG 20210529 094046 resized 20210529 124551671 2 60316 

Am 25. Mai 2021 wurde am Gemeindezentrum Gnadendorf unter Vorsitz von Bürgermeister LAbg Ing. Manfred Schulz eine neue Ortsgruppe gegründet. Sie trägt den Namen NÖ Berg- und Naturwacht, Ortsgruppe Buschberg und wird  in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Laa/Thaya  gem. Statuten im Bezirk Mistelbach ehrenamtliche Naturschutzarbeit leisten. Das Haupteinsatzgebiet wird aber der Buschberg sein. Sie besteht vorerst aus 5 Mitgliedern.  Anwesend waren auch 4 Mitglieder der OG Laa/Thaya.

Somit gibt es im Bezirk Mistelbach zwei Ortsgruppen und einen derzeit inaktiven Stützpunkt in Ravensburg.

Fotos und ein weiterer Bericht folgen.

Die Ortsgruppe Laa / Thaya und die Bezirksleitung Mistelbach der BNW informieren:

Geflügelpest_Vogelgrippe_Zusammenfassung_2021-02-05.pdf

Geschützte Pflanzen im Bezirk Mistelbach

Im Bezirk Mistelbach gibt es nicht nur einige Naturschutzgebiete und Naturdenkmäler, sondern auch eine große Anzahl von Standorten geschützter Pflanzen, die wir aus verständlichen Gründen nicht unbedingt veröffentlichen wollen. Sollten sie dennoch die eine oder andere Pflanze finden, pflücken sie sie nicht, sonst machen sie sich auch noch strafbar. Dazu kommt noch, dass der Diptam eine sehr gefährliche Pflanze ist. Eine Berührung kann zu Verbrennungserscheinungen führen.

Fotos:  

1. Kuhschelle (Lenk, BNW)
2. Adonisröschen (Lenk, BNW)
3. Diptam, sehr gefährlich (Lenk, BNW)
4. Brandblase von Berührung des Diptams (Wikipedia)

Rechtliche Grundlagen auf der Startseite unter:

< AKTUELLES:

1. Bezirkseinsatzleitung MÖDLING informiert

Weiter informationen unter www.bergwacht-moedling.com > Gesetzte / VO / Stat.


 

Stadtgemeinde Laa an der Thaya  https://www.laa.at/ 
Gemeinde Wildendürnbach  http://www.wildenduernbach.at/
2 Feldschutzorgane der OG Laa
Gemeinde Gnadendorf   http://www.gnadendorf.at/de
2
 Feldschutzorgane der OG Laa